Über 1 Millionen befriedigte Kunden
  • Diskret & anonym verpackt & geliefert
  • Trusted Shops 4.64/5.0

    Haben Sie irgendwelche Fragen?
    Wir helfen Ihnen gerne weiter!

    Heute erreichbar von 09:00 bis 21:00

    Was ist BDSM?

    BDSM ist ein englisches Akronym für Bondage and Discipline (B & D), Domination & Submission (D & S) und Sadism and Masochism (S & M). BDSM ist eine einzigartige Form der Intimität, die es Paaren ermöglicht, ihrem Alltag zu entfliehen und eine andere Art der Verbindung zueinander zu entdecken.

    Menschen, die sich für BDSM interessieren, sind vielleicht neugierig darauf, die Dynamik des Machtaustauschs, Rollenspielszenarien oder die körperlichen Empfindungen von Bondage- oder Prügelspielen zu erkunden. BDSM kann eine lustige und aufregende Möglichkeit sein, Abwechslung in Ihr Sexualleben zu bringen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass alle Aktivitäten sicher, einvernehmlich und für alle Beteiligten angenehm sein sollten.

    Die verschiedenen Disziplinen umfassen Aktivitäten, die von leichten Schlägen bis hin zu extremeren Formen der Demütigung oder der Zufügung von Schmerzreizen reichen können. Die BDSM-Erfahrung jedes Einzelnen hängt von den persönlichen Wünschen und dem Komfortniveau des Partners bei bestimmten Aktivitäten ab.

    Auch wenn BDSM verschiedene Aspekte hat, gibt es oft viele Verbindungen zwischen ihnen. Eine Person, die BDSM praktiziert, muss jedoch nicht an allen Disziplinen direkt teilnehmen.

    Nachfolgend erklären wir kurz die verschiedenen Disziplinen des BDSM, eine nach der anderen:

    Bondage & Disziplinierung (B & D)

    Bondage ist eine sexuelle Aktivität, bei der körperliche Fesseln eingesetzt werden, um eine andere Person zu kontrollieren und zu beherrschen. Der Zweck der Fesselung besteht darin, einen einvernehmlichen Machtaustausch zwischen dem gefesselten Teilnehmer und dem dominierenden Partner zu schaffen, wobei in der Regel körperliche und geistige Beherrschungstechniken eingesetzt werden. Zum Beispiel kann ein Partner den anderen mit einem Fesselseil oder mit Hand- oder Fußfesseln fesseln, um seine Bewegungsfreiheit einzuschränken. Darüber hinaus können verbale Anweisungen und Augenbinden verwendet werden, um die Empfindungen in einer BDSM-Sitzung weiter zu steigern.

    Möchten du und dein Partner einmal Bondage ausprobieren? Das ist möglich! Wir empfehlen dieses Fesselset für Hände und Füße für Anfänger im Bereich Bondage.

    Disziplin beinhaltet das Aufstellen von Regeln und Erwartungen für das Verhalten. Es kann auch bedeuten, dass ein Partner für die Verletzung dieser Regeln bestraft wird.

    Dominanz & Unterwerfung (D & S)

    Dominanz und Unterwerfung (DS) bezieht sich auf das Machtspiel zwischen zwei Partnern. Ein Partner kann es zum Beispiel sehr erregend finden, die Kontrolle über jemanden zu haben, während es für einen anderen erregend sein kann, die Zügel aus der Hand zu geben. Obwohl BDSM-Praktizierende oft eine Vorliebe für eine bestimmte Rolle (dominant oder unterwürfig) haben, ist diese nicht immer festgelegt. Wenn Sie regelmäßig die Rollen tauschen, nennt man das im BDSM einen "Switch".

    Es ist wichtig, darauf hinzuweisen, dass DS nicht zwangsläufig sexueller Natur sein muss, auch wenn es das sein kann. Dazu können Aktivitäten wie Knechtschaft, Demütigung oder Fesselung gehören, aber auch subtilere Aktivitäten wie verbale Rollenspiele oder Necken.

    Sadismus & Masochismus (S&M)

    Sadismus und Masochismus, besser bekannt als SM, bezieht sich auf das Zufügen von Schmerzen oder Erniedrigung zum sexuellen Vergnügen. Masochismus ist das Gegenteil: sexuelles Vergnügen durch Schmerz oder Demütigung. Sowohl Sadismus als auch Masochismus sind einvernehmliche Aktivitäten zwischen zwei willigen Partnern.

    Beliebte SM-Spielzeuge für Anfänger sind Nippelklemmen, Kitzler, Peitschen und Flogger. Diese Spielzeuge sind so konzipiert, dass sie Empfindungen auf der Haut hervorrufen, ohne sie zu beschädigen. Flogger sind in der Regel aus Leder oder Wildleder gefertigt und bestehen aus mehreren Streifen, die den Schlag auf eine größere Fläche verteilen.Diese lange Flogger mit einem Metallgriff ist sehr beliebt und wird häufig verwendet.

    Die Peitschen sind viel länger, so dass sie einen größeren Schwung machen. Dadurch wird die Wirkung der Peitsche viel deutlicher und tiefer spürbar. Pinwheels haben kleine Stacheln, die über den Körper einer Person gerollt werden können, um ein prickelndes Gefühl zu erzeugen, ohne Schmerzen oder Schäden zu verursachen.

    Möchten Sie mehr über BDSM erfahren?

    Speziell für diejenigen, die mit BDSM beginnen wollen, haben wir eine praktische 10-Stufen-Plan formuliert, mit denen Sie sich in aller Ruhe mit den verschiedenen Disziplinen vertraut machen können. Wir haben auch eine Auswahl getroffen mit dem beste BDSM-Produkte die Sie bei Ihren ersten Schritten in die Welt des BDSM nutzen können.